SPD-Rostock wählt neuen Kreisvorstand und beschließt Wahlprogramm

 
Foto: SPD-Rostock

Anke Knitter, Christian Reinke, Anne Mucha, Ralf Mucha, Pauline Block, Julian Barlen, Marlies Bergmann, Dr. Stefan Posselt, Anne Niekrenz, Jacqueline Dejosez, Max Hertrich, Martin Warning, Stefan Menzel

 

Die Rostocker SPD hat auf ihrer Mitgliedervollversammlung einen neuen Kreisvorstand für die nächsten zwei Jahre gewählt und ihre inhatlichen Leitlinien für die Kommunalwahl 2019 beschlossen. Julian Barlen wurde mit rund 92% als Kreisvorsitzender wiedergewählt.

 

Unterstützung bekommt er durch die beiden stellvertretenden Kreisvorsitzenden Anke Knitter und Christian Reinke, die ebenfalls im Amt bestätigt wurden. Gleiches gilt für den Schatzmeister des Kreisverbandes, Maximilian Hertrich.

Als Beisitzerinnen und Beisitzer stehen dem Kreisvorstand Anne Mucha, Ralf Mucha, Pauline Block, Marlies Bergmann, Dr. Stefan Posselt, Anne Niekrenz, Jacqueline Dejosez, Martin Warning und Stefan Menzel zur Verfügung.

In einer umfassenden Antragsberatung wurde neben zahlreichen Anträgen auch das Kommunalwahlprogramm der SPD Rostock beraten und verabschiedet. "Wir kämpfen für eine wirtschaftlich starke, sozial gerechte und gemeinsam gestaltete Hansestadt. Zentral sind für uns das bezahlbare Wohnen, die solziale und kulturelle Teilhabe, gute Arbeit mit fairen Löhnen und eine moderne Verwaltung mit mehr Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger", so Julian Barlen.