Zum Inhalt springen

15. März 2016: SPD-Fraktion lehnt Bauvorhaben Rosengarten-Center ab

„Die vom Oberbürgermeister angekündigte Genehmigung des Bauantrages der Projektentwicklungsgesellschaft Randalswood Germany GmbH für die Bebauung des Glatten Aals lehnt die SPD-Fraktion ab,“ so der Fraktionsvorsitzende Dr. Steffen Wandschneider.

Stellvertretend für den Investor hat Herr Madden mehrfach zugesagt, die Kritik der Ausschüsse und Beiräte aufzunehmen und sein Vorhaben entsprechend anzupassen. Baumassen und Fassaden sind viel zu kompakt für das bedeutende Areal mitten in der Stadt und fügen sich nicht in das Stadtbild ein. Diese Kritik kann mit dem vom Investor versprochenen Hochbauwettbewerb ausgeräumt werden. Seine Versprechen und Zusagen gegenüber den Ausschüssen und Beiräten muss der Investor nun auch einhalten.

In einer SPD-Fraktionssitzung im August 2015 hat der Vertreter der Projektentwicklungsgesellschaft zugesagt, die Planungen ebenfalls im Gestaltungsbeirat vorzustellen, um eine hohe Akzeptanz und eine bauliche Bereicherung der Innenstadt zu erreichen.

Der Oberbürgermeister darf dieses Vorhaben nicht genehmigen,“ so der SPD-Fraktionsvorsitzende abschließend.

Vorherige Meldung: Einladung zum Mitmach-Workshop: "Neue Nachbarn? Na denn man tau…“

Nächste Meldung: Eine Million Euro in 2016: Rostocker SPD will Kita-Elternbeiträge senken – unabhängig vom „Kita-Streit“ mit Senator Bockhahn

Alle Meldungen