Zum Inhalt springen

14. März 2016: Einladung zum Mitmach-Workshop: "Neue Nachbarn? Na denn man tau…“

Seit dem letzten Jahr kommen verstärkt flüchtende Menschen nach Rostock. Während dies bei einigen Sorgen auslöst, andere sogar Angst und Hass gegen die Flüchtlinge schüren, haben viele Menschen in Rostock spontan geholfen.

In unserer Stadt sind zahlreiche tolle Initiativen aktiv und sogar neu entstanden. Neben der spontanen Hilfe für neu ankommende Flüchtlinge geht es langfristig um eine gelungene Integration derjenigen, die hier bleiben werden. Hierzu wollen wir „alte“ und „neue“ Nachbarinnen und Nachbarn in Kontakt und Austausch bringen und für ein Miteinander werben.

Deshalb haben wir das Projekt „Neue Nachbarn“ ins Leben gerufen. Lassen Sie uns dazu beitragen, dass Vorurteile und Ängste abgebaut werden – damit gemeinsames Leben in unserer Stadt möglich wird.

Wer hierbei mithelfen will, ist herzlich willkommen.

Wann? Mittwoch, 16. März 2016, 19.00 Uhr
Wo? Albert-Schulz-Haus, Doberaner Str. 6
Weitere Infos: https://www.facebook.com/rostocks.neue.nachbarn/

Vorherige Meldung: SPD-Fraktion fordert Rückkehr des Sozialsenators zur Sachlichkeit

Nächste Meldung: SPD-Fraktion lehnt Bauvorhaben Rosengarten-Center ab

Alle Meldungen