Zum Inhalt springen
Alte Synagoge Rostock Ruine 1939 Foto: gemeinfrei

9. November 2020: Kein Vergeben, kein Vergessen

Gedenken an Rostock Pogromnacht 1938

Heute jähren sich die Novemberpogrome von 1938 und erinnern uns an die Verbrechen des Nationalsozialismus. Am 10. November brannte auch die Rostocker Synagoge aus. Jüdinnen und Juden wurden verhaftet, deportiert und ermordet. Für uns ein Tag, um zu wiederholen: Kein Vergeben, kein Vergessen!

Vorherige Meldung: Corona: Hier gibt es Hilfe in Rostock

Nächste Meldung: Wir brauchen Freiräume

Alle Meldungen