Zum Inhalt springen

5. März 2020: Demonstration des Bündnisses "F*Streik“ am 8. März 2020

Am 8. März, dem internationalen Frauen*Kampftag, gehen bundes- und weltweit Frauen* für die Umsetzung ihrer Rechte auf die Straße. In Rostock organisiert das Bündnis F*Streik eine Demonstration. Die Auftaktkundgebung beginnt um 14:30 Uhr vor der Universitätsklinik in der Schillingallee. Dort wird die notwendige gesellschaftliche Aufwertung von Care-Arbeit thematisiert. Care-Arbeit umfasst sowohl die unbezahlte Haus- und Sorgearbeit als auch die Erwerbsarbeit in sozialen, medizinischen, pflegerischen und erzieherischen Bereichen. Frauen* sind überdurchschnittlich oft in diesen teils prekären Arbeitsfeldern tätig und leisten daneben einen Großteil der unbezahlten Sorgearbeit. Für die gesamte Gesellschaft ist diese Arbeit essentiell. Thematisiert und sichtbar wird sie aber nur selten. Die Demonstration verläuft im Anschluss zum Holbeinlatz und durch die Doberaner Straße zum Doberaner Platz. Entlang der Route werden Aktionen stattfinden, die auf Themen, die Frauen* in Rostock und weltweit täglich betreffen, aufmerksam machen: Sexismus und sexualisierte Gewalt, freier Zugang zu Informationen über Schwangerschaftsabbrüche und die fehlende Sichtbarkeit von Frauen* im Stadtbild. Nach der Demonstration können sich Interessierte im Streikcafé in der Butterblume (Doberaner Straße 19) austauschen und informieren. Der internationale Frauen*Kampftag endet mit einem Auftritt der DJane Poljuschka (La Vida Broca) ab 20 Uhr in der Butterblume. Weitere Informationen: https://www.facebook.com/fstreikrostock/

Vorherige Meldung: #Gegenhalten: Entschlossen gegen Rechtsextremismus, Menschenfeindlichkeit und Gewalt.

Nächste Meldung: Politischer Frühjahrsbrunch der SPD-Rostock

Alle Meldungen