Nachrichten 2019

Auswahl
Foto: wolfro54 via Flickr.com nach Lizenz CC BY-NC-ND 2.0
 

Unsere Position zur Stichwahl zum Oberbürgermeister: 
Für ein Rostock, das zusammenwächst!

Die neue Rostocker Bürgerschaft ist gewählt. Am 16. Juni 2019 haben die Rostocker Wählerinnen und Wähler per Stichwahl über den nächsten Rostocker Oberbürgermeister zu entscheiden. Wir als Rostocker SPD bedanken uns für 13.433 Stimmen bei der Oberbürgermeisterwahl und 42.286 Stimmen, die unsere 24 Kandidatinnen und 28 Kandidaten für die Bürgerschaft bekommen haben. Im Folgenden finden Sie unsere Position zur Stichwahl um das Amt des Oberbürgermeisters. mehr...

 
Foto: SPD HRO | sunny studio
 

Rostock wächst. Zusammen. | Unsere Ziele für eine soziale Hansestadt

Rostock wächst und ist attraktiv für unterschiedlichste Menschen und Generationen. Die wirtschaftliche Entwicklung ist positiv, die Steuereinnahmen steigen und nach Jahren der Sparsamkeit konnten die Schulden beglichen werden. Gleichzeitig ist einiges in Schieflage geraten. Eine immer stärkere Entmischung der Stadtgesellschaft findet statt. Wir sagen: In allen Stadtteilen muss Rostock gleich lebenswert sein. Dafür engagieren wir uns mit unserem Zukunftsprogramm "Rostock wächst. Zusammen." mehr...

 
 

Alle unsere Kandidatinnen und Kandidaten in den Wahlbereichen 1 bis 5

Am 26. Mai findet in Rostock nicht nur die Wahl des neuen Oberbürgermeisters und des EU-Parlamentes, sondern auch zur nächsten Rostocker Bürgerschaft statt. Für die SPD treten 52 engagierte Rostockerinnen und Rostocker – 24 Frauen und 28 Männer – an. Hier finden Sie eine Übersicht aller Kandidierender in allen fünf Wahlkreisen. mehr...

 
Foto: SPD HRO
 

Gutes und bezahlbares Wohnen nicht dem Markt überlassen!

Das Wohnen ist ein wichtiges, öffentliches Gut wie Bildung, intakte Umwelt und eine für alle verfügbare Gesundheitsversorgung. Wir verfolgen die Vision einer sozialen und solidarischen Stadtentwicklung und einer guten Nachbarschaft mit dem Umland. Kernpunkt ist: Wohnen darf nicht dem freien Markt überlassen werden! Jeder Mensch muss die Möglichkeit haben, in jedem Stadtteil gut zu leben und zu wohnen. mehr...

 
Foto: PercyGermany™ via flickr nach Lizenz CC BY-NC-ND 2.0
 

IGA, Tradi und Co.: Entwicklung des Nordwestens darf nicht ausgebremst werden

Wie durch Anke Knitter, SPD-Aufsichtsratsmitglied in der IGA GmbH berichtet wurde, hat die Verwaltung immer noch nicht die Planungen für den landseitigen Bau für das Museum im IGA-Park vorangetrieben, obwohl die entsprechenden Gelder von insgesamt 450.000 Euro im Haushalt der Stadt seit mehr als ein Jahr nach Beschluss durch die Bürgerschaft bereitstehen. mehr...

 
Foto: Torsten Maue via Flickr.com nach CC-Lizenz BY 2.0
 

SPD fordert bessere Qualität bei sanitären Einrichtungen

Die SPD-Fraktion hat auf die Kritik der CDU am Zustand der sanitären Einrichtungen an öffentlichen Schulen reagiert. "Statt sich an einem Einzelfall abzuarbeiten, muss man sich insgesamt mit der Situation und der berechtigten Kritik auseinandersetzen. Hierzu brauchen wir umfassende Informationen um entschieden handeln zu können," so Fraktionsvorsitzender Steffen Wandschneider-Kastell. mehr...

 

 

1 2