SPD-Fraktion lehnt Einvernehmen der Gemeinde für das Bauvorhaben Rosengarten-Center in der vorliegenden Form ab

Parkplatz Glatter Aal
 
 

Auf der Sitzung des Hauptausschusses am 17.11.2015 wird die Beschlussvorlage 2015/BV/1062 zur Bebauung des Glatten Aal erneut behandelt, da der Bau und Planungsausschuss auch den überarbeiteten Planungen der Projektentwicklungsgesellschaft Randalswood Germany GmbH nicht zustimmte

 

Auf der Sitzung des Hauptausschusses am 17.11.2015 wird die Beschlussvorlage 2015/BV/1062 zur Bebauung des Glatten Aal erneut behandelt, da der Bau und Planungsausschuss auch den überarbeiteten Planungen der Projektentwicklungsgesellschaft Randalswood Germany GmbH nicht zustimmte. Fraktionsvorsitzender Dr. Steffen Wandschneider: „Baumassen und Fassaden wurden nicht wesentlich verändert und sind viel zu kompakt für das bedeutende Areal mitten in der Stadt.“

Die Baufelder gehören nicht der Stadt und der Investor ist somit nicht an Wettbewerbe gebunden, gleichwohl wird sich die SPD-Fraktion für eine breite Beteiligung und Akzeptanz des Bauvorhabens einsetzen und dem Investor dafür die notwendige Zeit einräumen wollen. Dafür ist eine Änderung des Kaufvertrages nötig, der den vereinbarten Baubeginn für den Sommer 2016 verschiebt. Voraussetzung ist die Bereitschaft der Projektentwicklungsgesellschaft gemeinsam mit dem Gestaltungsbeirat und der breiten Öffentlichkeit dieses Bauprojekt so zu gestalten, dass es eine hohe Akzeptanz und eine bauliche Bereicherung der Innenstadt wird.