SPD lehnt weiteres Parkhaus am Stadthafen ab

 
Foto: Torsten Maue via Flickr.com nach CC-Lizenz BY 2.0
 

Die SPD Bürgerschaftsfraktion lehnt den Neubau eines Parkhauses bei den Silos im Stadthafen ab. „Genauso wie der Ortsbeirat Stadtmitte halten wir ein Parkhaus an dieser Stelle für unpassend“, so der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Thoralf Sens. Dies gelte vor dem Hintergrund der geplanten Entwicklung des Stadthafens im Rahmen der BUGA umso mehr. „Wir geben über 100 Millionen Euro für die BUGA aus und setzen dann ein hässliches Parkhaus genau daneben? Das gilt es zu verhindern“, so Sens in

 

Verwundert sind die Sozialdemokraten in diesem Zusammenhang, dass die Stadtverwaltung in der Beschlussvorlage dem Bauantrag mit Hinweis auf § 34 Baugesetzbuch zustimmen will. Damit ist sie der Ansicht, dass sich das Parkhaus in die bauliche Umgebung einpasst. „Das Parkhaus soll aber nicht mit Backstein verkleidet sein, sondern mit Stahl“, stellt Sens mit Blick auf den Bauantrag fest. „Wie passt das in die Umgebung?“ In Richtung Investor und Bauverwaltung fordern die Sozialdemokraten nun, die Pläne zu überarbeiten und Alternativen zu dem geplanten Parkhaus zu finden.