Veranstaltung: Sicherheit im Stadtteil am Donnerstag 22.02.2018

 
Foto: pixaby.com
 

Wir wollen informieren und aufklären und mit Ihnen über Ihre Sorgen und Verunsicherungen reden. Wir werden Ihnen die Kriminalitätslage der Südstadt und von Biestow als auch der weiteren Stadtteile sowie die aktuelle Dunkelzifferstudie vorstellen. Dazu soll zur Vermeidung von Tatgelegenheiten im Rahmen der Kriminalprävention die Einbindung der Polizei bereits bei der Planung neuer Wohnbereiche thematisiert werden.

 

Wie es schon in anderen Städten erfolgreich praktiziert wird, würden wir für Rostock eine unmittelbare Zusammenarbeit zwischen der Wohnungswirtschaft, Polizei und Ordnungs-, Planungs- und Jugendbehörde begrüßen. Dafür haben wir als Experten eingeladen: Herrn Dr. Chris Müller-von Wrycz Rekowski, Senator für Finanzen, Verwaltung und Ordnung der Hanse- und Universitätsstadt Rostock; Herrn Polizeidirektor Michael Ebert, Leiter der Polizeiinspektion Rostock; und Herrn Roland Blank, kaufmännischer Vorstand der Wohnungsgenossenschaften Schifffahrt Hafen e. G. Wir freuen uns auf eine angeregte und erhellende Diskussion mit Ihnen bei Kaffee und Kuchen:

Donnerstag 22.02.2018 | 15:30 Uhr | SBZ „Heizhaus“ | Tychsenstr. 22 HRO