Zweite Infoveranstaltung Rentenbesteuerung vom OV Südstadt-Biestow

 

Die letzte Rentenanpassung zum 01.07.2016 stellte für die Rentnerinnen und Rentner der ostdeutschen Bundesländer mit 5,95% die größte Erhöhung seit der Deutschen Einheit dar. Neben der Freude über diese Erhöhung stellten sich viele Rentnerinnen und Rentner zugleich die Frage, ob sie jetzt ggf. einkommenssteuerpflichtig geworden sind.

Dieser Frage begegnete der SPD Ortsverein Rostock-Südstadt und Biestow mit inzwischen zwei Informationsveranstaltungen zur Rentenbesteuerung mit Hilfe von Fachleuten des Finanzamtes Rostock. "Der Zuspruch an der ersten Veranstaltung im Juli diesen Jahres war so groß, dass die Saalkapazitäten des Stadtteil- und Begegnungszentrums in der Tychsenstraße zur Aufnahme der interessierten Rentnerinnen und Rentner nicht ausreichte. Wir mussten leider, was ich so von Veranstaltungen meiner Partei nicht kannte, die Leute nach Hause schicken, weil der Platz für knapp 170 Leute im Saal für 60 Personen nicht reichte", erklärte Peter Reimers aus dem SPD Ortsverein der Südstadt und von Biestow. "Wir haben anschließend alle zurückgewiesenen Rentnerinnen und Rentner, so sie wollten, angeschrieben, um sie gezielt zu Folgeveranstaltungen einzuladen.“