Nachrichten

Auswahl
Foto: wolfro54 über Flickr.com nach CC-Lizenz BY-NC-ND 2.0
 

Wichtige Hürde zur Einführung der Mietpreisbremse überwunden

Das Kabinett hat sich erstmals mit der Mitpreisbegrenzungs- und Kappungsgrenzenverordnung befasst. Dazu erklärt der baupolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Rainer Albrecht: „Ich freue mich, dass sich der Koalitionspartner in der Sache endlich bewegt hat. Das Kabinett hat heute den ersten Schritt unternommen, damit in den beiden überdurchschnittlich von Mietpreissteigerungen belasteten Universitätsstädten Rostock und Greifswald endlich die Mietpreisbremse eingeführt werden kann." mehr...

 
 

Einladung zum SPD-Kinder- und Familienfest

Diesen Samstag, 2. Juni, findet wieder das traditionelle Kinder- und Familienfest der Rostocker SPD statt. Los geht´s um 14 Uhr am SBZ Dierkow. Viele unserer Ortsvereine werden einen Beitrag leisten, das Fest schön bunt und vielfältig zu machen. Es gibt Live-Musik, Feuerwehr, Grillwurst und Getränke, ein kleines Kulturprogramm uvm. Besonders freuen wir uns auf Sozialministerin Stefanie Drese, MdEP Iris Hoffmann, Senator Dr. Müller von Wrycz Rekowski sowie unsere Abgeordneten. Seien Sie dabei! mehr...

 
Foto: Hansestadt Rostock
 

SPD stellt klare Anforderungen an BUGA-Bewerbung – Heute Abstimmung in der Bürgerschaft

Als SPD-Kreisverband haben wir sehr intensiv über die Chancen und Risiken einer BUGA-Bewerbung durch die HRO diskutiert. Das Vorhaben, den Stadthafen ansprechend und nachhaltig zu entwickeln, den Zugang zum „Naherholungsgebiet“ Warnow leichter und direkter zu machen und dadurch unsere Hansestadt voran zu bringen, fand sehr viel Zuspruch. Es gab aber auch etliche offene Fragen, die nun durch Änderungsanträge eingegrezt werden sollen. mehr...

 
Foto: Frank Junge
 

Politisches Abendbrot „Bundespolitik“ am 31.05.2018 im Bauernhaus Biestow

Im Rahmen ihrer monatlichen Veranstaltungsreihe im Rostocker Süden lädt die SPD zum politischen Abendbrot am 31.05. ab 18 Uhr ins Bauernhaus Biestow ein – Dieses Mal zum Thema Bundespolitik und der Weg zu einer neuen Bundesregierung. „Mit Frank Junge, dem Vorsitzenden der Landesgruppe Ost in der SPD, haben wir einen Insider für unsere Veranstaltung gewinnen können“, erklärt Dr. Stefan Posselt. mehr...

 
Foto: Torsten Maue via Flickr.com nach CC-Lizenz BY 2.0
 

SPD begrüßt finanzielle Absicherung von Jeki

Die SPD Bürgerschaftsfraktion begrüßt die finanzielle Absicherung des Programms Jeki - Jedem Kind ein Instrument - durch die Stadt. „Jeki ist eine wichtige Maßnahme, um Kinder früh an die Musik heranzuführen“, erklärt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Thoralf Sens. Jeki wird an Grundschulen im Nordosten und -westen von Rostock angeboten, war aber in den letzten Jahren immer wieder finanziell in Schwierigkeiten. mehr...

 
Foto: GLOBAL 2000 via Flickr.com nach CC-Lizenz BY-ND 2.0
 

"Eurawasser-Manöver" ändern nichts an Wasser-Rekommunalisierung

Angesichts immer neuer Manöver seitens von Eurawasser um die Rekommunalisierung der Wasserversorgung noch zu verhindern, bekräftigt die SPD Bürgerschaftsfraktion ihre Unterstützung der Rekommunalisierung. „Nordwasser wird die Wasserversorgung übernehmen, da rütteln auch immer neue Angebote von Eurawasser nichts dran“, betont der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Thoralf Sens. Hintergrund ist ein neues Angebot von Eurawasser sowie die beihilferechtliche Prüfung durch die EU. mehr...

 
Foto: Oliver via Flickr.com nach CC-Lizenz BY-NC 2.0
 

Politisches Abend(b)rot „Gärten in der Hansestadt Rostock“

Am vergangenen Freitag (27.04.) lud der SPD-Ortsverein Südstadt-Biestow zur öffentlichen Diskussion über die Entwicklung der Gärten in der Hansestadt Rostock. Im Rahmen eines politischen Abendbrotes sprachen die Anwesenden mit unserem Südstädter Ortsbeiratsmitglied Dr. Stefan Posselt und dem Vorsitzenden des Verbandes der Gartenfreunde Christian Seifert über die Thematik. mehr...

 
 

Demo und Familienfest zum 1. Mai: 
Manuela Schwesig auf dem Kastanienplatz erwartet

Anlässlich des 1. Mai, der in diesem Jahr unter Motto „Vielfalt. Gerechtigkeit. Solidarität.“ stattfindet, fordert die SPD in Rostock mehr Anstrengungen für sichere Arbeit und höhere Löhne in Mecklenburg-Vorpommern. Neben laufenden Initiativen aus Politik wie dem geplanten Landes-Vergabemindestlohn brauche es dazu vor allem ein Umdenken bei den Unternehmern im Land, meint der Kreisvorsitzender der SPD, Julian Barlen. mehr...

 
Foto: GLOBAL 2000 via Flickr.com nach CC-Lizenz BY-ND 2.0
 

SPD hält an der Rekommunalisierung der Wasserversorgung fest

Angesichts der aktuellen Forderung der IG BCE zur Fortsetzung der Wasserversorgung durch den privaten Betreiber Eurawasser bekräftigt die SPD Bürgerschaftsfraktion ihr Festhalten an der Rekommunalisierung. „An dem Beschluss der Rekommunalisierung gibt es nichts zu rütteln. Er wurde mit übergroßer Mehrheit von Bürgerschaft vor mehreren Jahren gefasst“, stellt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Thoralf Sens die Position der Sozialdemokraten klar. mehr...

 
Foto: Foto: Josefine Granding Larsson via Flickr.com nach CC-Lizenz BY-NC-ND 2.0
 

SPD beantragt weitere Unterstützung für Rostocker CSD

Im Rahmen der aktuellen Debatte um den städtischen Haushalt 2018/2019 beantragt die SPD, dass die Stadt den Rostocker CSD weiterhin finanziell unterstützt. „Trotz einiger Fortschritte, wie der Ehe für alle, in den letzten Jahren sind Homosexuelle immer noch vielen Diskriminierungen ausgesetzt. mehr...

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11